Wie kann ich den Wert einer Uhr ermitteln?

kleine Anleitung zum Suchen von Uhren in der Datenbank

Klicken Sie die gesuchte Uhrenart an

ARMBANDUHREN

Damenarmbanduhren, Herrenarmbanduhren, Stoppuhren

TASCHENUHREN

Anhängeuhren, Beobachtungsuhren, Halbsavonnetten, Halsuhren, Knopflochuhren, Kreuzuhren, Manschettenknopfuhren, Oignon, Purse Watch, Ringuhren, Savonnetten, Sonstige, Stoppuhren, Taschenuhren, Wächterkontrolluhren, Wettbewerbschronometer

GROSSUHREN

wie z.B. Bodenstanduhren, Tischuhren, Wecker und viele weitere

SPIELUHREN

Singvogeldosen, Singvogelkäfige, Spieluhren

ELEMENTARUHREN

Äquatorialsonnenuhren, Horizontalsonnenuhren, Kanzelsanduhren, Kerzenuhren und viele weitere

Es öffnet sich eine Eingabemaske

ACHTUNG - jede Uhr erscheint nur einmal

Sollte dieses Modell mehrfach verkauft worden sein, werden alle weiteren in diesem Datensatz aufgeführt. Alle ähnlich aussehenden Uhren des gleichen Modells oder der Referenz-Nummer unterscheiden sich durch das Gehäusematerial, Zifferblatt, Art des Armbandes oder auch (seltener) durch ein anderes Kaliber. Sie sehen dies z.B bei einer Uhr des Herstellers "Patek Philippe" Referenz "130". Es sind dort fast 40 Uhren dieser Referenz gelistet, die sich alle durch mehr oder weniger große Einzelheiten voneinander unterscheiden.

  • Die meisten Felder sind mit Dropdown Menüs, das erleichert Ihnen die Auswahl.
  • Wählen Sie Felder aus, die Sie kennen.
  • Je weniger Felder Sie wählen desto größer ist Ihr Suchergebnis
  • Je mehr Felder Sie definieren können, desto gezielter wird Ihr Ergebnis
  • Die Felder ohne Dropdown Menü werden mit Text ausgefüllt, sofern erforderlich.

Z.B. in der Eingabemaske Armbanduhren, die Felder

  • Modell (Es genügt ein Buchstabe um alle Modelle die diesen Buchstaben enthalten zu suchen)
  • Referenz Nummer
  • Oft ist bei alten Uhren entweder keine Referenznummer vorhanden oder sie ist nicht bekannt
  • Daher empfehle ich dieses Feld vorerst frei zu lassen.
  • Auch ist die Schreibweise sehr oft unterschiedlich, mit Leerzeile, Bindestrich oder Komma.
  • Bei UhrenPreisSpiegel werden alle Referenzen ohne Leerzeile , Komma oder Bindestriche erfasst.
  • Auch hier genügt eine Zahl um eine mögliche Ref. zu suchen. Natürlich nur wenn diese auch in der Datenbank erfasst wurde.
  • Kaliber (Hier verhält es sich ähnlich wie bei den Referenzen. Auch hier sind die Schreibweisen sehr unterschiedlich)

Diese Informationen sind auch bei den anderen Eingabemasken identisch

Spielen Sie ein konkretes Beispiel nach dem hier gezeigten Bild durch.

ROLEX
Modell: Oyster Perpetual Date GMT Master I
Referenz: 1675
Gehäuse: Stahl
Lünette: Gelbgold, braun, mit 24er Teilung
Zifferblatt: schwarz
Rolex Armbanduhr Nachdem Sie diese Angaben in die Suchmaske eingegeben haben, öffnen sich zwei Seiten. Beim Durchblättern finden Sie sicher die gesuchte Uhr. Obwohl sich die Bilder teilweise fast identisch aussehen, sind bei jeder Uhr Unterschiede vorhanden. z.B. andere Gehäuse, andere Armbänder, andere Kaliber, u.s.w.